Android App Ratings & Reviews

KillerHure – Erotik eBook logo

KillerHure – Erotik eBook

  • 0 votes
LoadingAdd to My Apps
Price$13.33
CategoryBooks & Reference
Version1.0
Developerblue panther books
Added
App Views0 views
Votes0 votes
Google Rating0
Ratings0
by On
Download App
KillerHure | Erotik-Thriller von Henry Nolan.Erotisches E-Book eBook mit 224 Taschenbuch Seiten.Weitere erotische E-Books, Hörbücher, Lese- und Hörproben als App hier im Store.Das sagt die Presse:Trinity Taylor:»Man genießt, leidet und fiebertmit der Hauptfigur! Großartig!«Beschreibung:Eine Hure aus Passion,ein smarter Agentund ein tödlicher Auftrag ...Sie verführt ihre Opfermit Sex, Schönheit und Raffinesse. Tauchen Sie ein in eine Welt vollerIntrigen, Adrenalin, Erotik,Liebe und unerwarteter Wendungen.Leseprobe:... Mein Hals ist ein wenig trocken vor aufsteigender Erregung. Also schlucke ich sehr vernehmlich, als weiteres Zeichen meiner anhaltenden Verwirrung. Die Bewegung lenkt seinen Blick auf sich und tiefer. Ich muss nicht nachsehen. Ich spüre, wie beide Brustwarzen hart aufgerichtet sind und wie sie sich prickelnd durch den dünnen Stoff von BH und Kleid – beides verführerisch knapp und dünn – drängen wollen.Georg lächelt jedoch ganz leicht und weist mit dem Kinn darauf. Ich folge seiner Geste und betrachte nun meine stiftartig aufgerichteten Knöpfchen von oben. Innerhalb des weißen Stoffäquators des Kleides sind sogar die oberen Ränder der Höfe zu erkennen, gerade oberhalb des halbdurchsichtigen BHs.»Du bist erregt!«, stellt er mit raunender Stimme fest.»Ja ...«, bekenne ich leise. Dann ergreife ich seine Hand und schiebe sie mir auf die rechte Brust. Sein Griff schließt sich um das zarte Fleisch, erfahren und bestimmt. Die Finger strahlen Hitze aus und Begierde. Ich atme ganz tief ein, dränge mich gegen diesen Halt und kann spüren, wie meine Brüste durch die Erregung anschwellen, während mein Herz nun langsamer und tiefer zu schlagen scheint.»Seit wir uns in Amsterdam gesehen haben ...«, beginne ich, stocke dann, und lasse mir gern von einem neuen, zudringlicheren Kuss das Wort abschneiden. Nun drängt er mich ernsthaft nach hinten, bis ich gegen die Lehne des Sofas stoße. Seine Hand ist immer noch wie festgeschweißt um meine Brust geklammert. Die andere hat den Griff um meinen Schenkel aufgegeben und umfasst nun meine Taille und meinen Rücken.So, nun dürfte ich dem Anstand, der Tugend, und den guten Sitten genügend lange entsprochen haben, um seinem Bild der jungen, von einem Lebemann überrumpelten und überwältigenden jungen Frau zu entsprechen. Zeit, auch einmal ein wenig an mich zu denken.Ich seufze sehnsuchtstief unter seinem Kuss und öffne ihm nun bereitwillig meine Lippen. Gleichzeitig dränge ich mich gegen ihn, suche den Kontakt unserer Körper und schlinge langsam beide Arme fest um ihn, ziehe mich näher an Georg heran. Er verliert keine Zeit, mir seine feste Zungenspitze zwischen die Zähne zu schieben und damit meine Kiefer weiter auseinander zu drücken, bis wir uns in einem endlos langen, unendlich süßen, tiefen Zungenkuss ineinander verbissen haben. Ich öffne die Schachtel meiner Expertise etwas und lecke ihm mit der empfindlichen Oberseite meiner Zunge der Länge nach über die seine. Er steigt begeistert auf dieses Spiel ein und wir bleiben keuchend und drängend in dieser unbequemen Stellung, während unsere Zungen sich nass umschlingen, verhaken und gegeneinander drängen.Ich lasse mich weiter zur Seite und rückwärts sinken, und gleich darauf liegen wir heftig schnaufend auf dem Sofa, er halb über mir. Ich erwarte, dass er nun ein Knie zwischen meine Schenkel schiebt und es gegen meinen Unterleib drückt. Unwillkürlich nehme ich meine Beine etwas auseinander.Stattdessen bricht er den Kuss ab, stützt sich über mir hoch und betrachtet mich in aller Ruhe. Ich sehe aufmerksam zu ihm auf, schwer atmend, aber völlig ruhig und hingebungsvoll. Da nimmt er seine Hand aus meinem Dekolleté, fährt mit einem Finger in aller Ruhe an der Mittelnaht des Kleides entlang nach unten, über meinen empfindsamen Bauch, tiefer, bis dorthin, wo erst mein Venushügel aufragt und der Bogen dann nach innen schwingt.KillerHure | erotic thriller by Henry Nolan.Erotic eBook eBook Paperback with 224 pages.More erotic e-books, audio books, reading and audio samples as an app in the store here.In the news:Trinity Taylor:"One enjoys and suffers feverwith the main character! Great! "Description:A whore from passion,a smart agentand a deadly mission ...She seduces her victimswith sex, beauty and sophistication.Immerse yourself in a world ofIntrigue, adrenaline, adult,Love and unexpected twists.Sample:... My throat is a little dry before ascending arousal. So I swallow very loudly, as another sign of my continuing confusion. The motion directs his eye and deeper. I do not see. I feel both nipples are hard and erect as they tingling through the thin fabric of bra and dress - trying to force - both seductive short and thin.However, George smiles easily and has his chin out. I follow his gesture and now look at my pin-like erect knobs from above. Within the Equator white fabric of the dress, even the upper edges of the patches can be seen just above the semi-transparent bras."You're excited," he notes with murmuring voice."Yes ...", I confess quietly. Then I grab his hand and push it on my right breast. His grip closes around the tender flesh, experienced and determined. The fingers radiate heat and desire. I breathe very deeply, push myself against this support and can feel my breasts swell by the excitement, my heart seems to beat slower and deeper now."Since we met in Amsterdam ..." I start, then falter, and let me welcome of a new zudringlicheren kiss cut the word. Now he pushes me seriously back until I come against the arm of the sofa. His hand is still as welded clamped around my chest. The other has given up the grip on my leg and now covers my waist and my back.So, now I might have corresponded to decency, virtue, and good morals long enough to suit his image of the young, of a man about town by surprise and stunning young woman. Time, even once to think a little of me.I sigh longingly deep beneath his kiss and open it willingly now my lips. At the same time I push myself against him, seeking the contact of our bodies and slow looping her arms around him tightly, draw me closer to George. He loses no time to push me its firm tip of the tongue between the teeth and make my jaw to push further apart until we have dogged us in an endless, infinitely sweet, deep tongue kiss each other. I open the box and lick him some of my expertise with the sensitive top of my tongue lengthwise over his. He gets excited on this one game and we remain panting and urgent in this uncomfortable position, while our tongues entwine wet, hook and push against each other.I let myself fall backwards and to the side, and immediately we are puffing vigorously on the sofa, he half over me. I expect that he now pushes a knee between my legs and pressed it against my abdomen. Involuntarily I take my legs slightly apart.Instead, he breaks off the kiss, supported high above me and looking at me in peace. I look attentively at him, breathing heavily, but completely calm and devoted. As he takes his hand out of my cleavage, runs a finger in peace at the center seam of the dress along down over my sensitive stomach, lower, to the point where only my pubic mound rises and the bow then swings inward.

App Screenshots

Other Books & Reference Apps

Русская Сказка Фролка Сидень logo

Русская Ска...

0(0)
Детский Праздник Рецепт logo

Детский Пра...

0(0)
Мясо Говядина Рецепты Кулинара logo

Мясо Говяди...

0(0)
Пицца Домашняя Кулинария logo

Пицца Домаш...

0(0)
Кулинария и Рецепты Супы logo

Кулинария и...

0(0)
Мясо Свинина Кулинария Рецепты logo

Мясо Свинин...

0(0)

Comments